Supervision

Bei einer Supervision geht es um Betrachtung und Reflexion der Beziehung des Menschen zu seiner Arbeit, seinem Verhalten in Arbeitssituationen und seiner Beziehung zur Organisation. Supervision ist eine wirksame Beratungsmethode, die die Qualität der beruflichen Arbeit verbessert und sichert. Sie ermöglicht dem Menschen, in seiner beruflichen Rolle besser zu funktionieren. Supervision ist als Prozess zu verstehen, in dem der Supervisor (Berater) die Klienten fachkundig begleitet: Diese sollen Gründe und Ursachen für Probleme in der Arbeit möglichst selbstständig erforschen, Arbeitsprobleme verstehen und durch Verhaltensänderung lösen. Supervision unterstützt „Lernen durch Praxiserfahrung“ und kann deshalb als Hilfe zur Selbsthilfe bezeichnet werden. Supervision eignet sich für Einzelpersonen und Gruppen. Dabei kann personen- oder fallbezogen gearbeitet werden.

Ihre Ausgangslage:

  • Konflikte erschweren die Zusammenarbeit in Ihrem Team.
  • Gruppendynamische Prozesse belasten das Betriebsklima.
  • Sie erleben Ihr Arbeitsumfeld als belastend.
  • Sie sind mit Ihrer Arbeitssituation unzufrieden.
  • Sie suchen Unterstützung in beruflichen Veränderungsprozessen.
  • Sie wollen Ihre Handlungskompetenzen erweitern.
  • Sie möchten Ihre Sozial- und Kommunikationskompetenz reflektieren.
  • Sie beschäftigen sich mit Fragen der beruflichen Weiterentwicklung.

Unsere Leistungen:

  • Wir bieten Supervisionen für Einzelpersonen oder Gruppen an, speziell für Kirchen, Gemeinden, Behörden wie auch Betriebe des Gesundheits- und Bildungswesens.
  • Wir gehen auf Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse ein und definieren Ziele  gemeinsam.

Konfliktstil-Test

Test nach Schmidt (2010) implementiert von HumanPsychology

Zum Konfliktstil-Test

Anmeldung

Termine und Finanzielles nach Vereinbarung