Arbeitsanalyse-Auswertung

Der Job-Diagnostic-Survey (JDS) ist ein psychologisches Verfahren zur Arbeitsplatzanalyse, das auf Job Characteristics Modell von Hackman und Lawler (1971). Mit ihm soll im Wesentlichen das Motivationspotenzial, welches sich primär aus der Arbeitsaufgabe sowie den weiteren Eigenschaften eines Arbeitssystems ergibt, ermittelt und als Punktwert angegeben werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass Motivation aus der Arbeitsaufgabe entsteht und persönliche Eigenschaften sowie Kollegen und Vorgesetzte auf das Motivationspotenzial als Moderatoren wirken.

Job-Characteristics-Modell

Das Job-Characteristics-Modell gibt Antworten auf die Frage, welche Merkmale Arbeitsaufgaben haben sollten, um motivations- und leistungsanregend zu wirken (Motivation).

Arbeitsmotivation

Modell der Arbeitsmotivation nach Hackman und Oldham (1975).

Nach diesem Modell hängt das Motivierungspotential der Arbeitstätigkeit von fünf Faktoren ab:

  • Anforderungsvielfalt der Arbeitsaufgaben
  • Aufgabengeschlossenheit (Ganzheitlichkeit der Arbeitsaufgaben)
  • Bedeutsamkeit der Arbeitsaufgaben (für das Leben und die Arbeit anderer)
  • Autonomie (Ausmaß an Freiraum bei der Bewältigung der Arbeitsaufgaben)
  • Rückmeldung aus der Tätigkeit (inwiefern lässt die Arbeit selbst Rückschlüsse auf die Güte der eigenen Arbeitsausführung zu?)

Der Job Diagnostic Survey (Arbeitsanalyse-Test) erfasst zudem die Faktoren:

  • Soziale Beziehungen
  • Feedback von Mitarbeitern und Vorgesetzten
  • Bedürfnis nach persönlicher Entfaltung
  • Allgemeine Arbeitszufriedenheit
  • Intrinsische Arbeitsmotivation
  • Zufriedenheit mit Entfaltungsmöglichkeiten

Aus diesen Kerndimensionen liesse sich der Mittelwert berechnen, welcher das sogenannte Motivationspotenzial (MPS) widerspiegelt.

Zugleich gibt das Modell Bereiche vor, auf die in der Unternehmenskultur besonders geachtet werden soll.

Literaturnachweis

  • Hackman, J. Richard; Oldham, Greg R.: Work Redesign (Organization Development).Upper Saddle River (New Jersey): Prentice Hall, 1980.
  • Lawler, E. E., & Hackman, J. R. (1971) Corporate profits and employee satisfaction: Must they be in conflict? California Management Review, 14, 46-55
  • Hackman, Richard; Oldham, Greg R.: Development of the job diagnostic survey. In: Journal of Applied Psychology 60(1975)2, S. 159 – 170

Anmeldung

Termine und Finanzielles nach Vereinbarung