Mobbing-Auswertung

Definition

Mobbing ist definiert als die Gesamtheit systematischer Feindseligkeiten am Arbeitsplatz. Eine etwas ausführlichere Definition basiert auf Zapf, 1999: „Mobbing beinhaltet, dass jemand am Arbeitsplatz von Kollegen, Vorgesetzten oder Untergebenen schikaniert, belästigt, drangsaliert, beleidigt, ausgegrenzt oder beispielsweise mit kränkenden Arbeitsaufgaben bedacht wird und der oder die Mobbingbetroffene unterlegen ist. Wenn man etwas als Mobbing bezeichnen möchte, dann muss dies häufig (z.B. mindestens einmal pro Woche) und sich über einen längeren Zeitraum erstrecken (mindestens ein halbes Jahr). Es handelt sich nicht um Mobbing bei einmaligen Vorfällen. Es handelt sich auch nicht um Mobbing, wenn zwei etwa gleich starke Parteien in Konflikt geraten.“

Aspekte von Mobbing

Als wichtige Aspekte sind die Kriterien Häufigkeit und Dauer zu nennen. Mobbing muss, um als solches zu gelten, über längere Zeit häufig geschehen. Einmalige oder seltene Ereignisse sind nicht als Mobbing einzustufen.

Fünf Gruppen feindseliger Handlungen wurden als Mobbing klassifiziert:

  • Handlungen, welche die Kommunikationsformen berühren
  • Handlungen, die Isolation herbeiführen
  • Handlungen, welche die Arbeitsaufgabe betreffen
  • Handlungen, die das Ansehen einer Person betreffen
  • Handlungen, die mit physischer oder psychischer Gewalt verbunden sind.

Ursachen von Mobbing

Aus diesen Handlungen ergeben sich fünf Faktoren, die für Mobbing bedeutsam sind. Diese wurden auch in der Trierer Mobbing Kurz-Skala (TMKS; Klusemann, J., Nikolaides, A., Brunn, M., Schwickerath, J. & Kneip, V., 2008) getestet.

1. Mobbing über organisationale Maßnahmen

Mobbing_Organisation

2. Soziale Isolierung

Mobbing_Soziale_Isolatation

3. Angriffe auf die Person und ihre Privatsphäre

Mobbing_Angriffe

4. Verbale Drohungen bzw. verbale Aggression

Mobbing_Drohung

5. Gerüchte.

Mobbing_Geruechte

Bildquelle: www.psychologie-psychotherapie.ch

Mobbing ist ein systematischer Prozess, der nur schwer zu unterbinden ist. Sollten Sie unter Mobbing leiden, ist es angezeigt, fremde Hilfe zu holen, um zu einem akzeptablen Normalzustand zurückzukehren. Kontaktieren Sie uns für weitere Beratung.

Anmeldung

Termine und Finanzielles nach Vereinbarung