Nonverbale Kommunikation erlebbar machen

Auch wenn wir nichts sagen, kommunizieren wir ständig. Unser Körper „spricht“ und sendet unentwegt Signale. Wir gehen in Rhetorik-Kurse, verbessern unseren mündlichen Ausdruck, doch wir kümmern uns kaum um unseren nonverbalen Ausdruck. Das soll anders werden: Machen Sie sich Ihre unbewusste nonverbale Kommunikation bewusster!

Thema:

  • Die Bedeutung der nonverbalen Kommunikation.
  • Wie reagiert mein Körper in der Begegnung mit anderen?
  • Was drücke ich mit meinem Körper wirklich aus?
  • Wirke ich so, wie ich denke zu wirken?
  • Nehme ich wahr oder interpretiere ich?

Empfehlenswert für:

All jene Personen, die erfahren möchten, wie sie nonverbale Körpersignale senden bzw. empfangen und was das bei anderen auslöst.

Unsere Wünsche:

  • Sie lernen, wie Sie nonverbal mit anderen Menschen kommunizieren.
  • Sie gewinnen Vertrauen in sich selbst und Ihre individuelle nonverbale Kommunikation.
  • Sie können Ihre sozialen Beziehungen bewusster gestalten, wirken authentischer und überzeugender.
  • Sie lernen, Ihre Aufmerksamkeit auf die Körpersignale anderer zu richten, was Sie empathischer macht.

Wie begleiten wir Sie:

  • Kurze theoretische Inputs
  • Einzelarbeit, Paar- und Gruppenübungen
  • Selbst- und Fremdreflexion
  • Einsatz von Tanzübungen, um die nonverbalen Kommunikationssignale und Muster erlebbar zu machen
  • Analysen mittels Video

Seminardaten 2014

Tages-Seminar

Sa.-So. 01. & 02. Februar 2014, 09.00-16.30 Uhr

Abend-Seminar

Do. 17. & 24. April sowie 01. Mai 2014, jeweils von 18.30 bis 22.00 Uhr

Seminargebühren

Tages- und Abend-Seminare CHF 750.00 pro Person

Auf Anfrage erhalten Studenten und Pensionierte eine Ermässigung.

Durchführungsort

Rapperswil-Jona, genauere Angaben über den Durchführungsort folgen nach der Anmeldung

Anmeldung

Zum Anmeldeformular