Dozenten-Profil

Bruno Sternath

Dr. rer. pol. Bruno Sternath

Psychologe, lic. phil. hum, FSP, SGAOP, ZüPP
Evaluator, MAS Universität Bern
Eidg. Dipl. Landschaftsarchitekt FH

Kontaktdaten:

Fischmarktstrasse 12
8640 Rapperswil
Telefon:0041 (0)55 211 98 76
Mobilfon:0041 (0)76 335 90 00
E-Mail:bruno.sternath@humanpsychology.ch

Qualifikationen

  • Dr. rer. pol., Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
    Thema: ‚Reziproke Adaptationsprozesse zwischen Führungskräften und Organisationen‘
  • Psychologe, lic. phil. hum., Universität Bern
    Thema: ‚Sozialisierung von Führungskräften im beruflichen Kontext‘
  • Master of Advanced Studies in Evaluation, Universität Bern
    Thema: ‚Einsatz von Videos in Evaluationen; Umsetzung der SEVAL-Standards und Datenschutz‘
  • Zertifikat in Hochschuldidaktik, Universität Bern
    Thema: ‚Verhaltenstraining durch systematisches Feedback mittels Videoanalyse‘
  • Eidg. Dipl. Betriebswirtschafter des Gewerbes, SIU Bern, Luzern
  • Eidg. Dipl.-Ing. Landschaftsarchitekt FH, HSR

Kompetenzen und Erfahrungen in:

  • Führung (5 Jahre) als Hauptabteilungsleiter einer städtischen Verwaltung (50 Mitarbeitende, Budget ca. 7 Mio.)
  • Projektmanagement als Landschaftsarchitekt und Bauleiter von Grossprojekten (10 Jahre)
  • Führungskräfte- und Organisationsentwicklung (Lic. und Dr. Arbeit)
  • Teamentwicklung und Projektmanagement an der ZHAW, HSR
  • Moderation und Assessor, Assessment-Center der Schweizer Armee und Universität Erlangen-Nürnberg in Göteborg
  • Arbeits- und organisationspsychologischen Beratungen und Coachings von Führungskräften in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
  • Projektleitung bei Evaluation im Sozial- und Bildungswesen an der PH Bern, BFH
  • Qualitätsmanagement und Selbstevaluation im Gesundheitswesen an der BFH
  • Verhaltensbeobachtungen und Videoanalysen, Uni Bern
  • Strategischer betriebswirtschaftlicher Beratung von Bauprojekten für Private und Verwaltungen (z. B. Stadt Olten)
  • Organisationspsychologie: Selektionsverfahren, Konfliktmanagement, Coaching, Feedback und Selbstwert
  • Psychotherapie: Konzepte und Programme von betrieblichen Präventions- und Unterstützungsprogrammen bezüglich Alkoholsucht und Wirksamkeitsanalysen von systemischer Beratung